Kirchenführung

Nacht 600x425

Viele Münchner kennen die Kirche St. Theresia, da sie häufig an ihr vorbeifahren - ist sie doch die einzige Kirche Münchens, die direkt am Mittleren Ring steht: an der Landshuter Allee. Wegen ihrer Adresse Dom-Pedro-Straße 39 wird sie oft, allerdings fälschlicherweise, Dom-Pedro-Kirche genannt.

Inschrift 395 550x425

Inschrift an der Fassade

Die mächtige neubarocke Kirche mit ihrem schönen Turm wurde 1922-24 nach Plänen von Franz Xaver Boemmel ausgeführt. Sie ist Mittelpunkt sowohl des angeschlossenen Karmelitenklosters als auch der 1935 errichteten Pfarrei. Anlässlich des 300-jährigen Jubiläums der Heiligsprechung der Ordensreformatorin Teresa von Avila 1922 bekam sie diese Heilige als Patronin. Am Sonntag den 14. Dezember 1924 konnte die Kirche St. Theresia von Kardinal Faulhaber geweiht werden.

Die reiche neubarocke Ausstattung des lichten, tonnengewölbten Saal